Begegnungen



Dreh die Zeit zurück und denke über die Leute an deiner Seite nach. Hättest du jemals gedacht, dass du heute in ihnen nur noch Fremde siehst? Oft hast du doch gesagt, dass du dir ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen kannst. Das etwas fehlen würde, wenn du sie an deiner Seite missen würdest. Leute die für dich am wichtigsten waren, von denen du alles wusstest und oft sogar ihre Gedanken erraten hast, dir heute fremder sind als jemals zuvor? Wenn du sie heute ansiehst, sind da nur noch die gemeinsamen Erinnerungen die langsam verblassen. Aber sonst ist da nichts mehr. Die Person die vor dir steht kennst du nicht. Du kennst nicht ihre Gedanken und weißt eigentlich gar nichts mehr darüber, wer sie heute ist. Früher wusstet ihr alles übereinander, ihr kanntet euch gegenseitig besser, als ihr euch selbst. Ihr habt so oft gelacht und sogar zusammen geweint. So viel habt ihr miteinander durchgemacht, eigentlich hätte euch das doch zusammenschweißen müssen. So sehr, dass ihr niemals voneinander los kommt. Und heute? Heute wenn  ihr euch auf der Straße seht, habt ihr nur noch ein Kopfnicken, wenn es ganz gut läuft sogar ein Lächeln füreinander. Was ist nur aus euch geworden? Wie konnten aus zwei Leuten, die alles miteinander geteilt, so gut wie jeden Moment zusammen erlebt haben, nur zwei Fremde werden, die sich mit kühler Distanz begegnen? Kaum hört man auf miteinander zu reden, redet man übereinander. Früher hattet ihr nur gute Worte über den anderen zu sagen und jetzt, obwohl ihr nichts mehr voneinander wisst, redet ihr über einander als würdet ihr die Beweggründe des anderen verstehen. Das tut ihr aber nicht. Schon lange nicht mehr. Hätte ich euch damals gesagt, dass ihr irgendwann nie wieder ein Wort miteinander wechseln würdet, hättet ihr es mir niemals geglaubt. Ihr hättet mich sogar ausgelacht. Seht euch doch nur an, wie recht ich gehabt hätte.

Share this:

CONVERSATION

4 Kommentare :

  1. Aber um 'Recht haben' sollte es nicht gehen und geht es auch nicht, oder?
    Die traurige Wahrheit ist doch, dass man entwächst, sich entfremdet, eben nicht mehr 'echt' befreundet ist ....der Kontakt sich verliert....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es geht mir nicht ums 'Recht haben', damit wollte ich nur zeigen, dass die Person diesen Kontaktabbruch niemals erwartet hätte, während andere, vor allem Außenstehende das sehr wo voraussehen konnten

      Löschen
  2. guter und leider sehr zutreffender text mit dem sich so ziemlich jeder früher oder später mal identifizieren kann! sehr schöner blog übrigens :)
    Liebe Grüße, Samira
    http://www.blackisbliss.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Es freut mich sehr, dass dir mein Blog gefällt.
      Hab mir deinen auch gleich mal angeschaut. :)
      Liebst, Laura

      Löschen